Keyvisual

Häufig gestellte Fragen

Fragen zum ersten Besuch

Wenn Sie zum ersten Mal zu uns kommen, bitten wir Sie etwa 10 Minuten früher zu erscheinen, damit Sie die Anmeldeformalitäten mit uns erledigen können. Nehmen Sie bitte Ihre Versichertenkarte und alle die Ihnen vorliegenden Arztberichte mit.

Mehr lesen über die kardiologische Erstabklärung.


Ca. eine Stunde. Dies kann die Besprechung, eine Anamnese und erste diagnostische Test (z.B. TTE, Ruhe-EKG, Belastungs-EKG) beinhalten, deren Resultate umgehend besprochen werden können. 

Mehr zum Ablauf einer kardiologischen Erstabklärung.

Fragen über die Behandung

Obligatorische Krankenversicherung (KVG)
Alle von uns erbrachten ambulanten Leistungen in unserer Praxis werden nach Tarmed-Tarif abgerechnet und von der Obligatorischen Krankenpflegeversicherung nach KVG übernommen. Bestimmte Medikamente, die wir im Rahmen einer Transösophagealen Echokardiografie oder bei einem Stressecho benötigen, bilden davon eine Ausnahme.

Ambulante Interventionen in der Hirslanden Klinik im Park (zwingend ohne Übernachtung / Austritt am selben Tag) werden nach vorgängiger Kostengutsprache von der Obligatorischen Krankenpflegeversicherung nach KVG übernommen.

Zusatzversicherungsbereich (VVG)
Stationäre Aufenthalte in der Hirslanden Klinik im Park sind unter mind. einer erfüllten der folgenden Voraussetzungen möglich:

  • Sie wohnen im Kanton Schwyz, Glarus oder Graubünden und sind obligatorisch grundversichert (KVG)
  • Sie verfügen über eine Spitalzusatzversicherung für die halbprivate oder private Abteilung und Ihre Versicherung erteilt uns eine Kostengutsprache
  • Sie bezahlen den Spitalaufenthalt und das ärztliche Honorar selber

Unfall-, Militär- und Invaliditätsversicherung
Ambulante Leistungen, die wir im Rahmen von Aufträgen der Unfall-, Militär- oder Invalidenversicherung erbringen, werden nach Tarmed-Tarif 01.08.00_BR_UVG/IVG/MVG abgerechnet und demnach von der jeweiligen Versicherung übernommen.

Nicht-Pflicht-Leistungen
Für gewisse während Prozeduren (TEE/Stressecho) verwendete Arzneimittel werden nicht von der Obligatorischen Krankenpflegeversicherung nach KVG getragen. Deshalb erhalten Sie dafür von uns direkt eine Rechnung. Diese bewegt sich in der Regel zwischen CHF 5.- und CHF 25.-.

Leistungen von Dritten
Laboranalysen werden direkt von laborteam w verrechnet.

Laboranalysen der Biovis Diagnostik MVZ GmbH (DE) sowie die in Zusammenhang stehenden Leistungen wie Blutabnahme und Aktenstudium sind keine Pflichtleistungen und werden naher nicht von der Obligatorischen Krankenpflegeversicherung nach KVG getragen. Diese Leistungen müssen von den Patienten*innen selber getragen werden.

Der Test dauert inklusive Vor- und Nachbereitung ca. eine Stunde.

Mehr zur Stressechokardiographie hier.

Solange wie möglich. Die Dauer dieses Tests ist aber von Patient*in zu Patient*in unterschiedlich. Die Belastung dauert meist ca. 5-10min. 

Mehr zum Belastungs-EKG.

Einschließlich Vor- und Nachbehandlung dauert eine TEE () etwa eine Stunde und findet direkt im Herzzentrum statt. Mehr über das TEE.

Selbstverständlich haben Sie stets freie Arztwahl. Bitte sagen Sie uns, von welchem Arzt oder welcher Ärztin Sie gerne behandelt werden möchten.

Fragen zur Anreise

weitere

Um die Details in folgender Video-Instruktion zu sehen, öffnen Sie das Videofenster am besten auf volle Bildschirmgrösse (Symbol Rechteck unten rechts).

+41 44 461 00 67
Anreise | | FAQ

Diese Website nutzt Cookies